Mazda MX5…

Maza MX5
EOS3, EF17-40/L

Madonnas smirk

 

Minzen Head

Akttorso…

Am Eschbach

Ein paar Bilder von gestern. Das Wetter war ja ganz passabel und ich hatte keine Lust weiter an der Dunkelkammer zu bauen. Ich machte also einen Spaziergang bei Ostheim. Mit dabei meine dünne Berta. Die Mamiya 645 und ein SW Film. Die Landschaft ist einfach wunderbar weit. Der Wind blies die Wolken über das Land…

Nineteenninetytwo – the Year when this Picture was taken..

Nineteenninetytwo – the Year when this Picture was taken.. Ich mag an der Fotografie diesen Gedanken einen Moment, einen Zeitpunkt festzuhalten. Heute sieht sie bestimmt ganz anders aus als 1992 als dieses Bild entstand.

Usedom die Sonneninsel

Sonnig war es wirklich bei uns im Rhein-Main Gebiet, als ich das erste Mal über das von Andreas Jorns und seiner Frau Annette  geplante Treffen las. Ich mag die Art wie Andreas fotografiert und lese regelmässig seinen Blog mit seinen Gedanken rund um die Fotografie.

Ein kurzes Gespräch mit meiner Frau, es kostete mich mein Weihnachtsgeschenk und die Sache war geritzt. Das MeetUp war genehmigt. Ich war doch sehr gespannt, war es doch die erste Veranstaltung dieser Art  zu der ich fuhr. Bereits in der letzten Novemberwoche machte ich mir Gedanken welche Kameras und Filme mit in die Tasche kommen. Wie Andreas erzählte, hat das Hotel ein Fotolabor für Kleinbildfilme. Ich überlegte nicht lange und entschloß mach dazu auf meine Mittelformatkameras zu verzichten und nur auf Kleinbildfilm zu fotografieren, einen großen Teil wollte ich dann auch vor Ort entwickeln. Also kommen auch die Entwicklungsdosen, Laborgeräte und Chemie mit ins Hotel. An Kameras sind meine EOS3, die T90 und meine alte A1 in der Tasche. Wirklich fotografiert habe ich dann nur mit der EOS3.
Der Abreisetag näherte sich. Wir, meine Frau und ich, fuhren am ersten Donnerstag im Dezember Richtung Usedom. Ein kurzer Zwischenhalt mit Übernachtung in Greifswald bei einer Freundin. Gemütliches Pizzaessen bei ein Flasche Wein…

Am nächsten Morgen ging es für mich nach einem kurzen Frühstück weiter auf die Insel. Die Damen machten sich ein gemütliches Wochenende in Greifswald. Mitternachtsshopping.. Vielleicht bekomme ich ja doch noch was.. Sonnig war es nicht, als ich losfuhr, eher ausgesprochen feucht von oben. Man könnte auch sagen es schüttete wie aus Eimern. Noch schnell tanken, mein kleiner CNG Flitzer brachte mich CO2 neutral von Frankfurt auf die Insel und wieder zurück. Als ich in Wolgast über die Peene fuhr, riss die Bewölkung auf und es wurde trocken. Genau das richtige Wetter für den Strandspaziergang mit Annette, der um 11:00 Uhr starten sollte..
Gerhard, ein Freund, war auch schon da und wartete darauf das wir loszogen. Das Meer war schon immer etwas besonderes für mich. Erst recht seit meiner Zeit bei der Marine.

Viel zu viel Ausrüstung schleppte ich, wie so oft, mit mir ans Wasser. Eigentlich hätte ich die Fototasche auch im Hotel lassen können. Es entstanden aber ein paar schöne Strandaufnahmen. Am frühen Nachmittag kam Anna aus Stettin mit dem Zug. Wir fotografierten oft zusammen als sie in Mainz studierte. Eine Serie in ihrem Brautkleid auf der Zeil. Bilder zu meinem Streetfashionprojekt. Auf den Treppen der Kupferbergterrassen. In einem großen Koffer schleppte sie einen Berg von Outfits auf ihr Zimmer.  Eigentlich kam Sie als Teilnehmer, sie fotografiert gern und gut, nicht als Modell. Wir suchten einige Stücke aus und gingen an den Strand. Es war schon ganz schön dämmerig. Spötter behaupten in MVP geht die Sonne im Winter gleich nach Aufgang wieder unter. Ich fotografierte 5 Filme in diesem kurzen Zeitfenster mit Ihr. Barfuß im dünnen Hosenanzug sprang sie durch den Sand und ins Wasser. Als wir fertig waren gab es nur noch einen Wunsch. Wärme..
Anna, Gerhard und ich gingen auf mein Zimmer, übrigens mit Meeblick, und wir entwickelten unsere Filme im Bad. Mit mitgebrachten Wäscheklammern klemmte ich sie in die Duschkabine zum trocknen.  Anna verschwand noch schnell in die Sauna zum auftauen. Am Abend trafen wir uns alle zum Abendessen. Anschließend ging es in die Hoteldisko, oder ins Kaminzimmer in dem man immer jemand der Teilnehmer zum Klönschnack fand.

Ich denke ich fahre im nächsten Jahr wieder hin….

Laurentina v. Arabien

Scan vom Mittelformatnegativ, Ilford HP5+

Rough Boy

Scan vom Kleinbildnegativ, Fomapan200 Canon EOS3, EF100/2.8L IS USM